WETTER IN SCHANDORF

PFARRE

BILDERGALERIE

KONTAKT

GEMEINDE  SCHANDORF
A - 7472 Schandorf 150
Tel.: +43(0)3364/2327
Fax: +43(0)3364/2327-45
E-Mail: post@schandorf.bgld.gv.at
Amtsleiter: Manuel Kolonovits 

Parteienverkehr:
Montag - Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

WICHTIGE LINKS

Familien- und Hausnamen

Die im 16. Jahrhundert eingewanderten Kroaten brachten ihre Familiennamen mit. Sie fanden wenige ungarische und deutsche Namen im Dorf vor. Das Konzil von Trient (1545-1563) schrieb den römisch katholischen Pfarrämtern die Führung von Matriken vor. Es mussten genaue schriftliche Aufzeichnungen über Taufe, Heirat und Tod geführt werden. Ende des 18. Jahrhunderts verfügten die meisten Pfarrämter in Westungarn über Matrikenbücher. Diese sind neben den Urbarverzeichnissen und Steuerschriften die wichtigsten Quellen bei der Erforschung der Familiennamen.

Der Hausname ist die im Mittelalter übliche Bezeichnung des Hauses, die an Haus oder Hof haftete, auch wenn der Besitzer wechselte. Die Hausnamen als Übernamen neben dem Familien- und Vornamen sind Derivate von Berufsbezeichnungen, Familiennamen oder Vornamen. In den letzten Jahrzehnten galt für Schandorf die Tendenz, sich nicht nach dem Hausnamen, sondern nach einer im betreffenden Haus wohnhaften Person zu orientieren (z.B. iden Karolu, Marici – ich gehe zu Karl, Maria). Zu Neubildungen von Hausnamen kommt es daher nur in wenigen Fällen.

Die von Familiennamen abgeleiteten Hausnamen sind:
Humpasovi-Hompasz, Talasovi-Talasz, Verestojevi-Veraszto, Gruberovi-Gruber, Kožaričevi-Kozarits, Hecljinovi-Hölzl, Magdičevi-Magdits, Kausovi-Kausz, Štifterovi-Stifter, Pokomandijevi-Pokomandi, Vargini-Varga, Stuparičevi-Stuparits.

Von Vornamen abgeleitete Hausnamen sind:
Pejpičini-Josef/Pepi, Jandrini-Jandre, Petrovinski-Peter, usw. Die weiteren lauten: Katušini, Miškičini, Julini, Lukačevi, Pejčijevi, Tildini, Ruožičini, Matokovi, Piepusovi, Cilini, Dživini, Naničkini, Gustijevi, Agelini, Filipovi, Baričevi, Vidanovi, Mihini, Dandini, Matusovi, Kalijovi, Rosalini, Lenkini, Gejzini, Ferkini, Micini, Štefuorini, Kolončevi, Fabljančičevi, Korčievi.

Die von Berufsbezeichnungen abgeleiteten Hausnamen sind:
Tišljarovi-Tischler, Buoltuševi-buolta ung. Geschäft, Šujsterovi-Schuster, Kovačevi-kovač/Schmied.

Die von verschiedenen Wörtern abgeleiteten Hausnamen sind:
Svieti-svet/heilig, Parvi-parvi/die Ersten, Sirkini-sirka/Schimmel, Bosi-buos/barfuß, Ribarovi-riba/Fisch, Debelovi-debel/dick, Petkovi-pietak/Freitag, Kraljevi-kralj/König, Bačievi-bači/Onkel, Šarijovi-šari/bunt, Suorkini-szürke/grau, Pietovi-piet/fünf.

Hausnamen, deren Ableitung nicht erklärbar ist:
Grabantovi, Bardošijevi, Kujtini, Grauvi, Botkini, Pesini, Šišijevi, Fudačevi, Ličljini, Kejnjijevi, Štrukljini, Docini, Bufovi, Luobičkini, Tucijevi, Španovi, Hantuolovi, Tulijevi, Kuljtovi, Kurini, Bankini, Hajšini, Bongini, Kruljevi, Hirini.