WETTER IN SCHANDORF

PFARRE

BILDERGALERIE

KONTAKT

GEMEINDE  SCHANDORF
A - 7472 Schandorf 150
Tel.: +43(0)3364/2327
Fax: +43(0)3364/2327-45
E-Mail: post@schandorf.bgld.gv.at
Amtsleiter: Manuel Kolonovits 

Parteienverkehr:
Montag - Freitag
09:00 - 11:00 Uhr

WICHTIGE LINKS

MOBILITÄTSINFO

Impfvormerkung am Gemeindeamt

 

Impfvormerkung am Gemeindeamt

 

Gleichzeitig flächendeckende Gratis-Antigen-Tests

 

Liebe Schandorferinnen, liebe Schandorfer!

 

Wie Sie den Medien bestimmt entnommen haben, wurde der Lockdown von der Bundesregierung verlängert und endet voraussichtlich am 7. Februar 2021. Diese Verlängerung ist aufgrund der hohen Infektionszahlen und der noch infektiöseren Virusmutation offenbar alternativlos.

 

Parallel dazu hat das Land Burgenland bereits die Vorkehrungen getroffen, um landesweit mit den vorhandenen Impfdosen die Menschen zielgerecht zu impfen. Da aber nur der Impfstoff geimpft werden kann, den der Bund liefert, werden die zu Impfenden in Phasen eingeteilt.

 

Für die erste Phase ist vorgesehen, dass unter anderem über 80-jährige und Risikopatienten die Injektion erhalten sollen. In der zweiten Phase erhalten dann Menschen, die systemrelevanten Berufen angehören (voraussichtlich ab April 2021) und ab Juni 2021 soll der Impfstoff allen Personen in Österreich zur Verfügung stehen.

 

WICHTIG: Alle Impfwilligen müssen folgende Schritte beachten:

 

1.    Jeder, der sich impfen lassen will, muss sich vormerken lassen (abrufbar über Button auf www.burgenland.at/coronavirus ab Freitag, 22. Jänner 2021)

 

2.    Im System kann der gewünschte Impfort (Hausarzt, Impfarzt oder Impfstraße) ausgewählt werden

 

3.    Das System ordnet nach Alter und Risikodefinition automatisch die Priorität

 

4.    Per E-Mail erfolgt die Verständigung, wenn der Impfstoff am gewünschten Ort eingetroffen ist

 

5.    Über das System wird Impfzeitpunkt ausgewählt

 

Als Gemeinde bieten wir allen, denen es nicht selbst möglich ist, sich für die Impfung vormerken zu lassen, das Service an, die Vormerkung vorzunehmen und Sie in der notwendigen Abwicklung von bürokratischen Handlungen zu unterstützen. Dazu müssen Sie Ihre Sozialversicherungsnummer bereithalten. Die Mitarbeiter stehen diesbezüglich während den Amtsstunden gerne zur Verfügung.

 

Gratis-Antigen-Testmöglichkeiten an sieben Stellen im Burgenland

 

Gleichzeitig möchte ich Sie informieren, dass burgenlandweit an sieben Teststraßen Gratis-Antigentests durchgeführt werden. Die Anmeldung finden Sie ebenfalls unter www.burgenland.at/coronavirus ab Freitag, 22. Jänner 2021.

 

Als Bürgermeister ist es mir persönlich sehr wichtig, schnelle und pragmatische Hilfe anzubieten. Vor allem für die Risikogruppen, die laut Experten unbedingt diesen Schutz vor diesem gefährlichen Virus benötigen, ist dies enorm wichtig. Gleichzeitig möchte ich auch keine falschen Erwartungen nähren und möchte Ihnen nach neuestem Wissensstand ganz offen mitteilen, dass aus meiner Sicht, aufgrund der bundesweit zu geringen Impfstoffverteilung, im Jänner voraussichtlich noch keine breite Impfung stattfinden wird.

 

Ich verstehe, den manchmal auftretenden Unmut aufgrund der für alle äußerst belastenden Situation. Deshalb bitte ich Sie, in den nächsten Wochen noch besondere Verantwortung für unsere Gesellschaft zu übernehmen. Für Hilfestellungen und Anliegen steht Ihnen das Gemeindeamt jedenfalls gerne unter 03364/2327 zur Verfügung.

 

 

Ihr Bürgermeister

 

 

Werner GABRIEL eh.